Wette-Optik Haan liegt in neuen Händen

Haan : Wette-Optik hat zwei neue Chefs

Nach 30 Jahren hat Stefan Wassermann sein Optik- und Hörakustik-Fachgeschäft an Manuel Ortmann und Marcel Haake abgegeben.

Eine neue „Doppelspitze“ in der Geschäftsführung von Wette Optik & Akustik prägt seit Anfang des Jahres die inhabergeführte Geschäftswelt im Haaner Zentrum am Neuen Markt. Der frühere Inhaber Stefan Wassermann hat sein Geschäft für Augenoptik, Kontaktlinsen und Hörsysteme nach 30-jähriger erfolgreicher Tätigkeit an Manuel Ortmann und Marcel Haake übertragen.

Ein wichtiger und auch großer Schritt in die Selbständigkeit sei das gewesen, sind sich die sympathischen Jungunternehmer einig. Auf „Herz und Nieren“ waren sie von ihren Banken geprüft und für „unternehmerwürdig“ befunden worden. Auch die örtliche Handwerkskammer stand beratend zur Seite. „Theoretisch könnten wir uns jetzt auch als Berater für Existenzgründer selbständig machen“, sagt Marcel Haake schmunzelnd. Alle diese anfänglichen Klippen haben sie also erfolgreich umfahren.

Die Neuen wurden von Banken auf Herz und Nieren geprüft

Nun geht es darum, das Traditionsunternehmen gleichermaßen im gewohnten Kundenservice als auch mit neuen, jungen Ideen fortzuführen. Beeindruckend motiviert sind beide. Manuel Ortmann, 38, ist Augenoptikermeister und Hörakustiker. Marcel Haake, 28, ist Hörakustikmeister. In Zukunft wollen beide voneinander lernen und sich auch gegenseitig vertreten können. Bewusst soll der Name Wette IGA Optic & Akustik beibehalten werden, denn die 30-jährige Tradition verspricht Kontinuität und Kundenbindung. Schließlich hatte auch Stefan Wassermann seinerzeit das Geschäft zusammen mit Christian Wette aus Solingen begründet.

Die acht Angestellten, davon zwei Azubis, haben die neuen Inhaber übernommen. Eine Kollegin ging jedoch jetzt in die Babypause. Danach sei sie wieder willkommen, sagen die neuen Chefs. Kennengelernt haben sich Ortmann und Haake beim Badminton-Sport. Durch diese Gemeinschaft waren sie sich bald einig, dass sie eines Tages „etwas zusammen machen wollen“. Manuel Ortmann, der schon seit 2002 bei Wette Optic & Akustik arbeitet, wurde dann eines Tages von Stefan Wassermann gefragt, ob er sich die Übernahme des Geschäftes vorstellen könne. Und Marcel Haake, der seine Ausbildung zum Hörakustiker bei Wette gemacht hatte, war schnell bereit, mit in das Geschäft einzusteigen. „Mein Beruf ist eine so vielseitige Mischung aus Kundenkontakt, Werkstatt und Büro“, sagt Marcel Haake, der Sohn eines Steuerberaters, dass er sich keinen besseren Beruf vorstellen könne. „Wir wollen erreichen, dass die Arbeit allen Spaß macht“, sagt dazu noch Manuel Ortmann. Und Stefan Wassermann fügt hinzu: „Ich bin froh, diese kompetenten Nachfolger gefunden zu haben. Sie werden neue Technologien einführen. Der gute Ruf des Unternehmens, die Zertifizierung und das erfolgreiche Qualitätsmanagement der vergangenen Jahre werden ihnen helfen“.

Die Handwerkskammer Düsseldorf war eine sehr gute Unterstützung bei der Übergabe, hat Stefan Wassermann erfahren. Sogenannte Betriebsberater der Kammern werden aktiv, wenn sie um Unterstützung gebeten werden. Mit Hilfe von Fragebögen, Gesprächen und Begutachtungen ermitteln sie faire Kaufpreise, die für Verkäufer und Käufer hilfreich sind.