Spiele zwischen Partnerstädten in Erkrath

Spiele zwischen Partnerstädten in Erkrath

Gäste kommen aus Cergy-Pontoise und West Lancashire.

Erkrath. Die Stadt ist in diesem Jahr wieder Ausrichter der internationalen Städtepartnerschaftsspiele im Neanderbad und Bürgerhaus. Die „Neandertalspiele“ werden vom 23. bis 25. September ausgerichtet. Gleichzeitig wird das 30-jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft zwischen Cergy-Pontoise und Erkrath gefeiert.

Erkrath erwartet aus dem englischen West Lancashire und dem französischen Cergy-Pontoise offizielle Gäste sowie Sportler, für die die Verwaltung ein Aktivprogramm zusammengestellt hat.

Aus den drei Städten werden insgesamt 36 Aktive an den Spielen teilnehmen. Das Programm ist sportlich ausgelegt, verfolgt aber vor allem das Ziel, die jungen Menschen aus den verschiedenen Ländern miteinander in Kontakt zu bringen. Red

Mehr von Westdeutsche Zeitung