Unfall: Mann eingeklemmt - Krefelder Feuerwehr rettet Schwerverletzten

Auto-Unfall : Mann eingeklemmt - Krefelder Feuerwehr befreit Schwerverletzten

Nach einem schweren Unfall mussten die Rettungskräfte in Krefeld einen 55-jährigen Schwerverletzten retten. Eine 23-Jährige hatte den Crash verursacht.

Auf der Oberschlesienstraße in Krefeld ist es am Mittwoch zu einem schweren Unfall gekommen. Eine 23-jährige Autofahrerin hatte das Ende eines Staus zu spät bemerkt und war kurz hinter der Anrather Straße auf den BMW eines 29-Jährigen aufgefahren.

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der BMW in ein vor ihm stehendes Fahrzeug geschoben. Der 55-jährige Beifahrer im BMW wurde in dem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Die Rettungskräfte schnitten dazu mit schwerem Gerät das Dach des Autos auf.

Die 23-jährige Unfallverursacherin wurde leicht verletzt. Sie sowie der 55-Jährige wurden ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei sperrte die Straße zeitweise.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung