Straßenstrich in Krefeld ist jetzt am Großmarkt

Straßenstrich in Krefeld ist jetzt am Großmarkt

Krefeld. Seit der Ausdehnung des Sperrbezirks im Bereich Neue Ritterstraße hat sich die Straßenprostitution in Richtung Großmarkt verlagert. In einem Bericht der Polizei heißt es dazu: „Die Verrichtungen der sexuellen Handlungen werden auf dem Gelände des Großmarktes und des Sprödentalplatzes vorgenommen.

In zeitlicher Ausdehnung der Straßenprostitution werden sexuelle Dienstleistungen im vorgenannten Gebiet bereits ab 20 Uhr angeboten.“ Zwischen zwei und neun Prostituierte seien in dem Gebiet laut dem Ordnungsamt regelmäßig anzutreffen. Bürgerbeschwerden aufgrund der sexuellen Dienstleistungen gebe es kaum. Die Ausweitung des Sperrbezirks habe keine problematische Verdrängung zur Folge. hoss

Mehr von Westdeutsche Zeitung