1. NRW
  2. Krefeld
  3. Lokalsport

Kempener Karate-Kämpfer Tönnis gewinnt DM-Titel

Kempener Karate-Kämpfer Tönnis gewinnt DM-Titel

Der Schwarzgurt ist mit der Mannschaft des USV Duisburg erfolgreich und holt Einzel-Silber. Laitenberger gewinnt Bronze.

Der Kempener Karateka Nils Tönnis hat zusammen mit der Mannschaft des USV Duisburg den deutschen Meistertitel im freien Kampf der U21 gewonnen. Im Kumite war er mit seinen Teamkollegen Max Bauer, Marian Dreier und Dany Nkleani in Erfurt obenauf. Diese hatten sich bereits als Gelbgurte bei der Landeskadersichtung 2009 unter Landestrainerin Susanne Nitschmann zusammen gefunden. Seit drei Jahren kämpft die Mannschaft zusammen.

Kempener Karate-Kämpfer Tönnis gewinnt DM-Titel
Foto: kdk

Der 19- jährige Schwarzgurt Tönnis stand zudem im Finale in der Klasse bis 67 Kilogramm gegen seinen Mannschaftskollegen Marian Dreier. Nach vier taktisch tollen Vorrundenkämpfen unterlag der Kempener mit 2:3 jedoch denkbar knapp. Für den angehenden Schornsteinfeger Nils Tönnis bedeutete das Platz zwei.

Ebenfalls erfolgreich war Evelin Laitenberger in der U21-Klasse bis 68 Kilogramm. Die 18-jährige Schülerin gewann den ersten Kampf überragend und kickte ihre Gegnerin mit 10:0 Punkten vorzeitig aus dem Turnier. Kampf zwei und drei gingen mit 3:1 und 1:0 an die Kempenerin. Im Finale verlor Laitenberger jedoch mit 0:3 Punkten. Trainerin Susanne Nitschmann war zufrieden: „Evelin ist im ersten Jahr in der Altersklasse und kann noch viel erreichen.“ Dies zeigte sie auch im Team-Wettbewerb. Zusammen mit der NRW-Mannschaft erkämpfte sie Bronze und konnte alle ihre Begegnungen gewinnen. 851 Kämpfer aus 231 Vereinen aus allen Bundesländern waren vertreten.

Bei der deutschen Hochschulmeisterschaft in Darmstadt belegte Julian Wieser den zweiten Platz und qualifizierte sich für die Teilnahme der Europameisterschaft 2019 der Studenten in Kroatien.

Die Trainer des Karate Dojo Kempen, Susanne Nitschmann und „Frawi“ Tönnis werden nach der Sommerpause wieder eine große Anfänger-Aktion für Kinder starten. Interessenten melden und informieren sich unter:

karate-kempen.de