Köln: 10-Jähriger FC-Fan schreibt rührenden Brief an Trainer Anfang

Nach Herzinfarkt des Vaters : 10-jähriger FC-Fan schreibt rührenden Brief an Trainer Anfang

Der Vater von FC-Trainer Markus Anfang hatte einen Herzinfarkt während des Spiels gegen den MSV Duisburg erlitten. Nun hat sich sich ein junger Fan an Anfang gewendet.

Während des spektakulären 2. Ligaspiels zwischen dem MSV Duisburg und dem 1. FC Köln, das mit 4:4 endete, erlitt der Vater von FC-Trainer-Markus Anfang einen Herzinfarkt. Das bestätigte der Verein am Donnerstag. „Der Zustand von Dieter Anfang ist nach wie vor sehr ernst“, hieß es in einer schriftlichen Erklärung.

Im Anschluss an die Begegnung war Anfang aus dem Stadion gestürmt. Beide Clubs hatten zudem sämtliche Medienaktivitäten abgesagt.

Zehnjähriger Köln-Fan wünscht viel Kraft

In Folge des schlimmen Ereignisses hat sich nun ein Zehnjähriger an Trainer Anfang und seine Familie gewendet. In einem Brief wünscht Otis, scheinbar glühender FC-Fan, Anfang und seiner Familie viel Kraft. Er hoffe, dass es seinem Vater bald wieder besser geht.

Den Brief des Zehnjährigen - inklusive Aufstellung für die nächste Begegnung gegen den HSV - hatte der Kölner Stadtanzeiger am Donnerstag auf seiner Facebook-Seite veröffentlicht.

Vielleicht lässt sich Anfang von Otis Aufstellungswunsch inspirieren. Jedoch sollte der Trainer darauf achten, elf statt zwölf Spieler aufzustellen. Andernfalls würde das Spiel mit 0:3 gewertet, kommentierte ein Facebook-Nutzer unter dem Beitrag.

(mars/dpa)
Mehr von Westdeutsche Zeitung