BBC-Music-Award für die Symphoniker

Kultur Kompakt : BBC-Music-Award für die Symphoniker

Dirigent Fischer und seine Musiker haben in der Kategorie „Orchester“ gewonnen.

Am Mittwochabend wurden in London die BBC Music Magazine Awards verliehen. Mit dem Preis werden die besten Klassik-Aufnahmen des Jahres ausgezeichnet. Gewinner in der Kategorie „Orchester“ wurde die Einspielung von Gustav Mahlers Symphonie Nr. 1 (Titan) von Adam Fischer und den Düsseldorfer Symphonikern. Dies teilt die Pressesteller der Düsseldorfer Tonhalle mit.

Als „brilliantly fresh“ bezeichnete die Jury die Aufnahme in ihrer Urteilsbegründung. Dirigent Adam Fischer nahm die Auszeichnung bei der Preisverleihung persönlich entgegen. Die Zeremonie wurde von Oliver Condy, Redakteur des BBC Music Magazine, und Sara Mohr-Pietsch von BBC Radio 3 moderiert und von Künstlern und Vertretern aus der gesamten klassischen Musikindustrie begleitet. Es gab Live-Auftritte von Víkingur Ólafsson, Tasmin Little, Laura van der Heijden und Petr Limonov.

Anfang des Jahres hatte eine Expertenjury aus den 200 Klassik-Aufnahmen, die das BBC Music Magazine in den vergangenen 12 Monaten mit der Höchstnote von 5 Sternen ausgezeichnet hatte, die Nominierungen für den BBC Magazine Music Award 2019 ausgewählt. Die Shortlist umfasste 21 Einspielungen in sieben verschiedenen Kategorien, darunter Orchester, Oper, Kammermusik und Solisten. Neben der „Mahler 1“-CD von Adam Fischer und den Düsseldorfer Symphonikern waren in der Kategorie „Orchester“ noch Tschaikowskys Symphonie Nr. 6 in einer Einspielung von Teodor Currentzis und MusicAeterna sowie eine John-Adams-Aufnahme des Doric String Quartet und des Royal Scottish National Orchestra unter Peter Oundijan nominiert. 

Die prämierte CD-Aufnahme ist ein Konzertmitschnitt vom 10. und 12. Februar 2017 in der Tonhalle Düsseldorf in Kooperation mit dem Deutschlandradio und auf dem Label Avi Music erschienen. 

(Red.)