1. NRW

Solingen: Entführter Solinger in den Niederlanden befreit

Solingen : Entführter Solinger in den Niederlanden befreit

Solingen. Ein 34-jähriger Solinger ist in den Niederlanden nach einer Entführung befreit worden. Laut niederländischer Polizei wurden die Beamten am Montagmorgen von der Familie des Solinger Opfers alarmiert, dass es eine mögliche Entführung gebe.

Sofort begannen die Polizisten mit einer umfangreichen Untersuchung, die sie letztlich zu einem Objekt in der Nähe des Flussarms Neue Maas im südlichen Stadtteil Feijenoord führte. Dort entdeckten die Einsatzkräfte den 34-Jährigen in einer Wohnung. Er wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht.

In dem Gebäude trafen die Polizisten außerdem auf einen Verdächtigen. Zudem ergab sich der Verdacht gegen zwei weitere Männer. Die wurden kurz darauf angehalten. Einer der Männer versuchte noch zu fliehen, indem er sich in einem Transporter verstecke. Doch auch bei ihm klickten die Handschellen. Alle drei Tatverdächtigen sind in Haft. Bei den möglichen Tätern handelt es sich um einen 32-jährigen Mann aus Rotterdam sowie zwei Männer (35 und 42 Jahre) aus Capelle an der Ijssel. Bei anschließenden Wohnungsdurchsuchungen stellten die Polizisten Waffen sowie Waffen-Attrappen sicher.

In welchem Verhältnis die möglichen Entführer zu ihrem Opfer stehen, ist noch völlig unklar. Die Ermittlungen zu den Hintergründen dauern an.