1. NRW
  2. Düsseldorf

Werbung der Düsseldorfer Brauerei Füchschen ist nicht lustig

Kommentar : Die Füchschen-Werbung mit der Fuchs-Frau auf dem Grill ist nicht lustig

Und das bedeutet keineswegs, dass Düsseldorf jetzt nicht mehr lustig sein darf. Aber dieses Plakat überschreitet eine Grenze.

Das Füchschen hat in der Vergangenheit mit Plakaten geworben, die provokativ waren. Auf die neue Kampagne trifft das nicht zu. Sie überschreitet eine Grenze. Es geht dabei nicht darum, wie die Füchsin angezogen oder gebaut ist, sondern um zwei andere Dinge: Frauen werden durch die Werbung als Frischfleisch (auf einem Grill) präsentiert, was 2019 einfach nicht mehr passieren sollte. Und der Slogan „Medium rare oder richtig durch nehmen?“ ist eine Formulierung, bei der man sich eine andere Rolle versetzen sollte: Was würde man empfinden, wenn man Opfer von sexualisierter Gewalt geworden ist und einen solchen Spruch liest?

Wenn so etwas nicht gehe, werde Düsseldorf unlustig, sagt Füchschen-Chef Peter König. Das stimmt nicht. Düsseldorf ist weiter lustig. Diese Werbung ist es nicht.