Zwei Unfälle innerhalb von 20 Minuten: Schadowstraße: Straßenbahnen stoßen zusammen

Zwei Unfälle innerhalb von 20 Minuten : Schadowstraße: Straßenbahnen stoßen zusammen

Düsseldorf. Innerhalb von 20 Minuten kam es Bereich Jacobistraße/Schadowstraße zu zwei Unfällen. Zuerst prallte eine PKW-Fahrerin bei einem unerlaubten Wendemanöver mit einer Straßenbahn zusammen, kurze Zeit später stießen hundert Meter weiter zwei Straßenbahnen zusammen.

Dabei entgleiste eine der Bahnen.

Beim Wenden stieß eine Autofahrerin mit einer Straßenbahn zusammen. Foto: David Young

Die Frau wollte auf der Jacobistraße wenden und übersah dabei die herannahende Straßenbahn. Bei dem Zusammenstoß wurde sie verletzt und musste notärztlich versorgt werden.

Noch während Polizei und Rheinbahn-Mitarbeiter mit der Unfallaufnahme und -beseitigung beschäftigt waren, kam es auf der Schadowstraße/Ecke Jacobistraße zu einem weiteren Zusammenstoß. Aus noch ungeklärter Ursache stießen zwei Straßenbahnen zusammen. Fahrgäste und Schaffner der Straßenbahnen blieben bei beiden Unfällen unversehrt.

Vor gut einem Jahr kam es an gleicher Stelle zu einem fast identischen Unfall. Beim Abbiegen stießen an dieser Stelle ebenfalls zwei Straßenbahnen zusammen. Im Gegensatz zu dem aktuellen Unfall verlief der Zusammenprall damals nicht so gimpflich ab. Es gab 14 Verletzte.

Mehr von Westdeutsche Zeitung