1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorf-Golzheim: 26-Jähriger von Bus erfasst und zu Boden geschleudert

Düsseldorf-Golzheim : 26-Jähriger von Bus erfasst und zu Boden geschleudert

Düsseldorf. Ein 26-jähriger Fußgänger ist am Mittwochnachmittag in Golzheim von einem Bus erfasst und schwer verletzt worden. Der Bus der Linie 729 war gegen 13:30 Uhr auf der Uerdinger Straße in Richtung Theodor-Heuss-Brücke unterwegs und setzte, kurz nachdem er an der Haltestelle "Nordfriedhof" gestoppt hatte, die Fahrt fort.

An der Fußgängerfurt mit Verkehrsinsel hinter der Kreuzung Uerdinger Straße/Danziger Straße erfasste der Bus dann den jungen Mann und schleuderte ihn zu Boden.

Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge ignorierte der 26-Jährige die rote Ampel. Ersthelfer kümmerten sich bis zum Eintreffen des Rettungswagens um den Schwerverletzten. Er wurde zur stationären Behandlung in eine Klinik gebracht. Im Bus wurde zudem ein 68 Jahre alter weiblicher Fahrgast leicht verletzt. Während der Unfallaufnahme kam es kurzzeitig zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

Zeugen werden gebeten sich an die Polizei unter Telefon 0211/8700 zu wenden.