1. NRW
  2. Düsseldorf
  3. Lokalsport

Sprinter-Pech für Elfjährige

Sprinter-Pech für Elfjährige

Zwei Tausendstel müssen entscheiden.

Düsseldorf. Zwei Tausendstel gaben den Ausschlag zur Finalteilnahme: Die elektronischen Zeit-Messmethoden machen es möglich, auf die Tausendstel-Sekunde die Laufzeiten zu messen. Beim „4. ART-Advent-Indoor-Meeting“ entschieden zwei Tausendstel-Sekunden über die Finalteilnahme bei den 60-Meter-Läufen der Mädchen bis 12 Jahre.

In den acht Vorläufen kam es doch zwischen der zwölfjährigen Helena Peters (ART) und der erst elfjährigen Isabel Petersen (SFD 75) zu der Besonderheit, dass beide Mädchen in 8,89 Sekunden fast synchron ins Ziel liefen. Aber die Elfjährige hatte dann das Pech, dass sie für das Finale um zwei Tausendstel-Sekunden zu langsam war. Der ART hätte als Veranstalter gerne für diese Klasse ein B-Finale durchgeführt, aber der strenge Ablaufplan ließ für ein Zusatzrennen kein Zeitfenster. B.F.