Frankreich-Fans feiern an der Nordstraße in Pempelfort

Frankreich-Fans feiern an der Nordstraße in Pempelfort

Für Anhänger der französischen Nationalmannschaft gibt es eine Anlaufstelle an der Nordstraße: Im „Les Halles St.Honoré“ verfolgen bis zu 100 Fans die WM-Spiele der Franzosen.

Düsseldorf. Die WM lief für Frankreich bisher perfekt: Die Mannschaft von Weltmeister Didier Deschamps ist nach zwei Siegen gegen Australien und Peru bereits für das Achtelfinale qualifiziert. Diese Sicherheit bedeutet aber nicht, dass die Fans nun im dritten Gruppenspiel nicht mehr mit ihrem Team mitfiebern würden — im Gegenteil. „Wir erwarten wieder viele Besucher“, sagt Pascal Louvet, Mitinhaber von „Les Halles St.Honoré“ an der Nordstraße.

Das Restaurant und Feinkostgeschäft in Pempelfort, das im März 2017 eröffnete, verwandelt sich zu den Spielen der Équipe Tricolore in einen Hotspot der Frankreich-Fans. So auch am Dienstag, wenn die Mannschaft um 16 Uhr auf Dänemark trifft. Rund 80 bis 100 Besucher waren beim letzten Mal dabei. Viele Franzosen waren darunter, sagt Pascal Louvet, aber auch einige Deutsche. Gezeigt wird die Begegnung auf einem großen Fernseher. Das Lokal ist bereits mit Wimpeln und Fahnen geschmückt. Und wie es sich gehört, wird das Spiel mit französischem Kommentator gezeigt.

Kulinarisch gibt es zum Spiel gegen die zweitplatzierten Dänen ein spezielles Angebot: Die Mitarbeiter servieren süße Crêpes sowie eine Käse- und Wurstplatte. Und es wird Wein ausgeschenkt, auch wenn es dafür nach Einschätzung von Pascal Louvet eigentlich noch ein bisschen zu früh sei. Aber Weltmeisterschaft ist schließlich nur alle vier Jahre. Für das Spiel ist er optimistisch: „Es wird ein 2:0 für Frankreich“, sagt er. jaw