Hotel Nikko in Düsseldorf zeigt alle WM-Spiele

Hotel Nikko in Düsseldorf zeigt alle WM-Spiele

Am Dienstag startet die japanische Mannschaft in die Weltmeisterschaft in Russland. Das Hotel Nikko im japanischen Viertel hat sich eine besondere Aktion ausgedacht.

Düsseldorf. Das Hotel Nikko ist schon aufgrund seiner Größe so etwas wie das Zentrum des japanischen Viertels rund um die Immermannstraße. Auch im Bezug auf die Spiele der japanischen Nationalmannschaft nimmt die Düsseldorfer Niederlassung der japanischen Hotelkette eine besondere Stellung ein. Das werden Gäste vor allem ab Dienstag spüren, wenn das japanische Team mit der Partie gegen Kolumbien (14 Uhr) in das Turnier in Russland einsteigt.

So werden alle Spiele der Mannschaft von Trainer Akira Nishino in der Lobby sowie bei gutem Wetter im Innenhof gezeigt. Im Hotel gibt es je einen Bildschirm in der Lobby, an der Bar sowie an der Rezeption. Im Hof ist ein großer Monitor aufgebaut. Zu den Spielen tragen die Mitarbeiter Trikots der japanischen oder deutschen Nationalmannschaft. Zudem ist die Karte auf beide Länder abgestimmt: Wer möchte, kann deutsches und japanisches Bier bestellen — für euphorische Fans gibt es auch größere Paketen à acht Flaschen. Für die Gerichte hat sich die Küche ebenfalls Inspirationen in Mitteleuropa und Fernost geholt.

Im Hotel herrsche bereits Vorfreude auf das Spiel gegen Kolumbien. „Die japanischen Kollegen freuen sich schon sehr auf das Spiel“, sagt Mandy Lange, Guest Experience Manager des Hotels. Wer die heutige Begegnung verpassen sollte, hat wieder eine Gelegenheit bei den Spielen gegen Senegal (24. Juni, 17 Uhr) und Polen (28. Juni, 16 Uhr).

Auch alle anderen Spiele der Weltmeisterschaft werden im Hotel Nikko, Immermannstraße 41, gezeigt.

Mehr von Westdeutsche Zeitung