1. NRW
  2. Düsseldorf

Feiertage: Terminverschiebung bei der Müllabfuhr

Feiertage: Terminverschiebung bei der Müllabfuhr

Abfuhr wird wegen des Reformationstages vorgezogen. An Allerheiligen findet die Leerung einen Tag später statt.

In diesem Jahr ist ausnahmsweise auch der Reformationstag am 31. Oktober ein Feiertag und mit Allerheiligen am 1. November folgen somit zwei Feiertage aufeinander. Diese Besonderheit wirkt sich auf die Feiertagsregelung der Müllabfuhr aus. Die Leerung der Behälter von Montag, 30. Oktober, wird vorgezogen und erfolgt bereits am Samstag, 28. Oktober. Auch die Leerung von Dienstag, 31. Oktober wird auf Montag, 30. Oktober vorgezogen.

Die Düsseldorfer, die ihre Mülltonnen selbst zur Leerung an die Straße stellen, werden gebeten, dies rechtzeitig zu tun. Ab Allerheiligen gilt dann wieder die gewohnte Feiertagsregelung, bei der die Leerung der Behälter einen Tag später erfolgt. Die Verschiebungen bei der Leerung der Restmülltonnen, der Gelben Tonnen, der Biotonnen und der Papiertonnen (inkl. Papierbündelsammlung) im Einzelnen: Montag, 30.10. wird vorgezogen auf Samstag, 28.10.; Dienstag, 31.10., wird vorgezogen auf Montag, 30.10.; Mittwoch, 1.11., wird verschoben auf Donnerstag, 2.11.; Donnerstag, 2.11., wird verschoben auf Freitag, 3.11.; Freitag, 3.11. wird verschoben auf Samstag, 4.11. Die konkrete Terminverschiebung wird auch im elektronischen Abfallkalender auf der Awista-Homepage angezeigt. Nach Angabe der Straße und Hausnummer kann dort ein individueller Abfuhrkalender erstellt werden.

awista.de