1. NRW
  2. Düsseldorf

Düsseldorf: Auch der Stadtstrand am Kit ist eröffnet

Chillen am Rhein : Zweiter Stadtstrand in Düsseldorf am Kit ist eröffnet

Am Wiesenabhang gibt es Liegen, Stühle und Teppiche – und drei Imbisswagen.

Der zweite Stadtstrand am Rheinufer ist eröffnet. Nach dem am Robert-Lehr-Ufer ging es am Dienstagmittag  unterhalb des Museums Kit an der  Promenade los. Auf dem ausgetrockneten gelben Wiesenabhang kann man sich ab sofort entweder auf ein paar Teppiche legen, in kleine Hocker sinken oder sich an einen Tisch setzen, von denen ein Dutzend samt Stühlen aufgestellt ist. Oder auf eine Liege legen – mit oder ohne Sonnenschirm. Betreiber „Küss den Frosch“ verlangt vier Euro Tagesmiete für Teppich und Stühle, beim einfachen Liegestuhl werden sechs, bei der Luxusliege zehn Euro am Tag fällig. Außerdem wird für jedes Stück eine Kaution von zehn Euro erhoben. „Wir wollen, dass die Leute die Sachen auch zurückbringen“, sagt Geschäftsführer Andreas Knapp.

Das gastronomische Angebot besteht aus einem Foodtruck mit Burgern und Hot Dogs, einem Imbisswagen, der auf Lavastein gegrillte Currywurst anbietet, und einem Crepe-Stand. Für Nachschub und Logistik stehen drei Container an der Mauer zur Promenade. Wann der dritte Stadtstrand unterhalb der Tonhalle öffnet, ist noch offen. Und hängt womöglich auch davon ab, wie die ersten beiden jetzt frequentiert werden. A.S.

(A.S.)