40 Einsätze wegen Sturm

40 Einsätze wegen Sturm

Düsseldorf. Das Sturmtief, das gestern Mittag über das Rheinland gezogen ist, hat in Düsseldorf für zahlreiche Feuerwehreinsätze gesorgt: Rund 40-mal rückten die Retter aus. Um 11.34 Uhr fielen Dachziegel von einem Haus an der Germaniastraße in Bilk.

Danach stürzte ein Baum auf ein parkendes Auto an der Graf-Recke-Straße, eine umfallende Werbetafel begrub an der Hansaallee ein Auto unter sich. An der Gengerstraße in Düsseltal musste ein loses Kaminrohr gesichert werden. Die Freiwillige Feuerwehr unterstützte die Berufsretter. Verletzt wurde niemand.

Mehr von Westdeutsche Zeitung