1. NRW
  2. Wuppertal

Wuppertaler Senior geschlagen und ausgeraubt​

Überfall : Wuppertaler Senior geschlagen und ausgeraubt

Ein 79-Jähriger ist in Wuppertal überfallen und verletzt worden. Die Polizei bittet um Hinweise.

Am Montagmittag gegen 12.10 Uhr haben zwei Unbekannte einen Mann auf der Kronprinzenallee Ecke Dürerstraße in Wuppertal überfallen, teilte die Polizei mit.

Laut Polizei rissen die Unbekannten den 79-jährigen Wuppertaler, der zu Fuß aus der Elberfelder Innenstadt in Richtung seiner Wohnanschrift unterwegs war, zu Boden und schlugen auf ihn ein. Aus seiner Jackentasche entwendeten sie Bargeld und flüchteten über die Dürerstraße talwärts.

Das Opfer erlitt bei dem Angriff leichte Verletzungen. Ob die Täter den Mann bereits in der Innenstadt beobachteten, wo er zuvor in einer Bankfiliale Geld abhob, ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

Einer der Verdächtigen war etwa 20 bis 30 Jahre alt, circa 1,80 bis 1,90 Meter groß und von sportlicher Statur. Er trug dunkle Oberbekleidung ähnlich einem Jogginganzug. Dazu hatte er seine dunkle Schirmmütze tief ins Gesicht gezogen. Sein Gesicht hatte er mit einer dunklen medizinischen Maske verdeckt. Der zweite Täter wird ähnlich beschrieben, war allerdings kleiner als die erste Person.

Das Kriminalkommissariat bittet um Zeugenhinweise. Hinweisgeber können sich unter der Rufnummer 0202/284-0 an die Polizei wenden.

(red)