Gehweg und Fahrbahn vor Brandruine in der Bandstraße gesperrt

Gehweg und Fahrbahn vor Brandruine in der Bandstraße gesperrt

Das ausgebrannte Mehrfamilienhaus soll ebenfalls bald abgerissen werden.

Elberfeld. Durchfahrt verboten: Keine 500 Meter vom Dorrenberg entfernt ärgern sich Passanten und Anwohner über die Brandruine an der Bandstraße: Dort hatte im Jahr 2008 ein Feuer das schon damals vernachlässigt wirkende Mehrfamilienhaus aus der Gründerzeit zerstört.

Mittlerweile sind Teile des Dachgebälks eingebrochen, und die Bandstraße ist zur Sackgasse geworden: Die Stadt hat aus Sicherheitsgründen die Fahrbahn vor dem Haus nebst Gehsteig gesperrt.

Wie im Fall der Ruine Baumeisterstraße sind auch an der Bandstraße die Eigentumsverhältnisse kompliziert — und wie aktuell am Dorrenberg geschehen, wird deshalb die Stadt das marode Haus abreißen lassen.

Voraussichtlich im Frühjahr soll das viergeschossige Gebäude abgebrochen werden. Auch dieser Abriss wird einen nicht geringen fünfstelligen Eurobetrag kosten, berichtet Thomas Seck von der Stadt, die 2013 eigens eine „Arbeitsgruppe Schrottimmobilien“ eingerichtet hat. Die Höhe der Kosten von rund 60.000 Euro seien nicht ungewöhnlich, so Seck: An der Bandstraße könne der Abbruch sogar noch aufwendiger werden als an der Baumeisterstraße, „weil es sich nicht um ein freistehendes Gebäude handelt“.