1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Stadtteile
  4. Barmen

Diskussion: Politik: Freibad „Mä“ soll bleiben

Diskussion : Politik: Freibad „Mä“ soll bleiben

CDU und SPD sind gegen eine Verlegung.

Mählersbeck. Die Verwaltung hatte erklärt, dass die Sanierungsarbeiten im Freibad Mählersbeck baurechtlich zu umfangreich sein könnten, sodass alternative Standorte im Osten der Stadt geprüft werden sollen. Dazu teilte Klaus-Jürgen Reese, Vorsitzender der SPD-Ratsfraktion, nun mit: „Der Standort Mählersbeck hat sich über Jahrzehnte bewährt. Warum sollten wir diesen aufgeben?“ Er sehe keine politische Mehrheit für eine Verlegung.

Michael Müller, CDU-Fraktionsvorsitzender, ergänzte: „Uns ist sehr wohl bekannt, dass in der Mählersbeck erhebliche Sanierungen notwendig sind. Entsprechend erwarten wir, dass von der Verwaltung jetzt konkrete Pläne zur Sanierung des Bades und zwar am Standort Mählersbeck vorgestellt werden.“ Die Grünen unterstützen hingegen die Prüfung alternativer Standorte und äußerten sich verwundert über den Vorstoß von CDU und SPD noch vor dem heutigen Ortstermin. ap