1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Sport bald auch wieder mit Kontakt

Sport und Corona : Sport bald auch wieder mit Kontakt

Bei einem Grenzwert stabil unter 100 dürfen Jugendliche bis 14 Jahren draußen auch wieder mit Kontakt Sport treiben. Das würde unter anderem Trainingsspiele möglich machen. Entsprechende Lockerungen in Wuppertal werden ab Anfang Juni erwartet. Erst muss das Land eine Freigabe erteilen.

Nachdem Wuppertal an diesem Donnerstag erstmals seit langem den Corona-Inzidenzwert von 100 wieder unterschritten hat, wird immer wahrscheinlicher, dass in der ersten Juni-Woche auch für den Sport in Wuppertal die damit verbundenen Lockerungen gemäß Coronaschutzverordnung NRW greifen. Wie berichtet, hatte der Stadtsportbund bereits in dieser Woche eine Information an die Vereine verschickt, was bei einem Inzidenzwert unter 100 und über 50 möglich wird. Nach einer Klarstellung des Landessportbunds gibt es dabei sogar noch eine positive Korrektur, die besonders für das Jugendtraining wichtig ist. Demnach bleibt der Sport für Gruppen mit bis zu 20 Kindern und Jugendlichen bis einschließlich 14 Jahren und zwei Aufsichtspersonen auf Freianlagen oder im öffentlichen Raum nicht auf kontaktfreien Sport beschränkt. Das ermöglicht beispielsweise auch wieder Trainingsspiele. Wettbewerbe außerhalb des Spitzen- und Profisports, also auch Jugendsportfeste, bleiben aber weiter verboten.

Beim Sportamt hat es bereits zahlreiche Anfragen gegeben, ob die Lockerungen nicht schon in Kraft treten würden, zumal die 100er-Inzidenz am Freitag unterschritten wurde. Dazu muss sie allerdings fünf Werktage lang stabil unter 100 liegen und  dann auch vom Land und dem Krisenstab die Genehmigung kommen. „Darüber werden wir die Vereine rechtzeitig informieren“, so Sportamtsleiterin Alexandra Szlagowski. In der Nachbarstadt Solingen, wo der 100er-Grenzwert bereits am Donnerstag erstmals wieder unterschritten worden war, gehe man auf Nachfrage übrigens davon aus, dass die entsprechenden Lockerungen bereits am kommenden Donnerstag greifen könnten. gh