RSC mit Verletzungssorgen zum Hit nach Darmstadt

RSC mit Verletzungssorgen zum Hit nach Darmstadt

Wuppertal. Nach dem Weiterkommen im Europapokal müssen sich die Löwen des RSC Cronenberg nun wieder auf die Bundesliga konzentrieren. Und da steht am Samstagnachmittag um 15.30 Uhr das schwere Spiel beim RSC Darmstadt an.

Allerdings hat das CERS-Pokal-Match gegen St. Brieuc auch noch Auswirkungen. Denn einige RSC-Löwen haben nach dem kampfbetonten Spiel mit Blessuren zu kämpfen.

Am Schlimmsten erwischte es Jordi Molet, der eine starke Fußprellung davon trug, die Woche über nicht trainieren konnte und definitiv ausfällt. Sehr unsicher ist der Einsatz von Jens Behrendt. Hoffnung hat man beim RSC allerdings, dass Mark Wochnik nach seinem Urlaub wieder dabei sein wird. In der Tabelle haben die Krokodile aus Darmstadt zwar einen Punkt weniger als die RSC-Löwen, allerdings auch ein Spiel weniger.

Die Mannschaft ist sehr stark besetzt. Zu Saisonbeginn kehrte Nationalspieler Felix Bender von der ERG Iserlohn zurück. Mit Micael Barreto, Jorge Gonzales und Javier Moya stehen drei südeuropäische Spieler im Team, wobei der Spanier Gonzales sein Debüt gibt und eine große Verstärkung darstellten soll.

Mehr von Westdeutsche Zeitung