1. NRW
  2. Wuppertal
  3. Lokalsport

Härtetest für den LTV in Essen

Härtetest für den LTV in Essen

Oberligist als Gegner in der Vorbereitung.

Wuppertal. Vier Wochen vor Saisonbeginn steht der LTV Wuppertal nach bisher sechs Siegen in der Vorbereitung am Sonntag (14.30 Uhr, Leistungszentrum Essen, Raumer Straße 61) vor einem echten Härtetest. Gegner ist der Mittelrhein Oberligist HSG Siebengebirge/Thomasberg, der in der kommenden Saison den Aufstieg in die 3. Liga anpeilt.

Mit komplettem Kader, nur die Langzeitverletzten La Novara und Eigemann fehlen, freut sich Trainer Christian Hartung auf die echte Standortbestimmung. Hartung ist gespannt, ob die Defensive gegen den starken Gegner überzeugen kann; im Angriff sieht er noch Handlungsbedarf, um die Automatismen einzuschleifen. Dank der hervorragenden Arbeit von Fitnesstrainer Achim Balzer ist der Kader bisher von größeren Verletzungen verschont geblieben. Etwas kurz kommt hingegen aktuell das Torwarttraining. Trainer Dieter Dietze kann kaum aktiv werden, da dem LTV durch die Sperrung der Heckinghauser Halle eine Trainingseinheit pro Woche wegfällt und man sich in den anderen Einheiten die Halle mit der 2. Mannschaft teilen muss.