Ein toller Ausblick über die Stadt

Ein toller Ausblick über die Stadt

Die WZ nimmt drei Leser mit Begleitung in den Uhrenturm des Elberfelder Rathauses mit.

Im Advent versüßt die WZ ihren Lesern die Wartezeit bis zum Weihnachtsfest — heute haben drei Leser samt Begleitung die Chance, den Uhrenturm im Historischen Rathaus in Elberfeld zu besichtigen. Frank Hoppmann von der Stadt wird die WZ-Leser am 28. Dezember um 15 Uhr vor Ort begrüßen.

Mit dazu gibt es neue Ausblicke, Einblicke und natürlich eine ganze Menge historischer Informationen. Zum Beispiel, dass das Elberfelder Verwaltungshaus im Jahr 1900 von Kaiser Wilhelm II. eingeweiht wurde — gleichzeitig mit Schwebebahn und Barmer Ruhmeshalle (heute Haus der Jugend). Bei der Turmbegehung lohnt natürlich auch ein Blick auf das Uhrwerk der Turmuhr, das zwar in einem Schrank geschützt ist, durch dessen Glasfenster aber das komplizierte Räderwerk in Aktion zu sehen ist.

Der Rundgang um den Turm auf 62 Meter Höhe erlaubt dann schließlich ganz neue Perspektiven auf Kirchen und andere markante Gebäude der Stadt. Wenn Sie neugierig geworden sind, dann rufen Sie heute zwischen 11.30 und 11.45 Uhr unter der Telefonnummer 717 2248 an und hinterlassen Sie Ihren Namen und Ihre Rufnummer. Die glücklichen Gewinner werden von uns benachrichtigt.

Mehr von Westdeutsche Zeitung