Silvesterklang mit Orgel und Trompete

Silvesterklang mit Orgel und Trompete

Solotrompeter Uwe Komischke und Konzertorganist Thorsten Pech sind seit 15 Jahren die Solisten der traditionellen Silvesterkonzerte am Kolk. Am Silvestertag, 31. Dezember, sind die beiden Musiker um 16 und 18 Uhr in der Alten luth.

Kirche am Kolk zu hören. Festliche Barockwerke von Bach (Jesus bleibet meine Freude), Dandrieu, Telemann und Torelli werden ebenso erklingen wie Romantisches von Boellmann und Th. Pech (Ihr Freunde Gottes).

Seit 1977 konzertieren die Ausführenden in der Kombination Trompete+Orgel, ihre Zusammenarbeit begann mit ersten Auftritten hier in der Elberfelder Südstadt. Seither haben Komischke und Pech Konzerte und Konzerthallen und Kirchen in Deutschland, Europa und Asien gespielt, 28 CD-Produktionen liegen vor, eine der neuesten Einspielungen „In dir ist Freude“ wird auch am Konzertabend angeboten.

Die kostenfreien Einlasskarten sind derzeit noch beim Ev. Verwaltungsamt in Elberfeld, Kirchplatz 1, Z. 3.04 und in Barmen bei Landsiedel+Becker sowie bei allen Konzerten und Gottesdiensten am Kolk erhältlich. Der Eintritt ist wie immer frei, am Ausgang wird jedoch um eine angemessene Spende für die Fortführung der Kirchenmusik am Kolk gebeten.

Mehr von Westdeutsche Zeitung