1. NRW

Siebengebirge: SUV überschlägt sich bei Unfall auf der A3 mehrfach

Siebengebirge : SUV überschlägt sich bei Unfall auf der A3 mehrfach

Zwei Frauen sind bei einem Auffahrunfall auf der A3 im Siebengebirge schwer verletzt worden. Alle drei Fahrstreifen in Richtung Frankfurt waren am Donnerstagmorgen gesperrt.

Köln. Im Siebengebirge hat sich in der Nacht zu Donnerstag ein Unfall ereignet, bei dem zwei Menschen schwer verletzt worden sind. Wie die Polizei berichtet, waren die A3 in Richtung Frankfurt an der Unfallstelle für mehrere Stunden gesperrt.

Laut Polizei war die 20-jährige Unfallverursacherin gegen 1.30 Uhr auf der A3 unterwegs, als sie auf den VW einer 22-Jährigen auffuhr. Die Fahrerin gab gegenüber der Polizei an, 140 Stundenkilometer schnell gefahren zu sein. Ein 63-jähriger Zeuge des Unfalls gab an, der Daimler sei "dem Kleinwagen voll draufgefahren. Dann hat sich der Mercedes zweimal überschlagen."

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Up nach rechts gegen die Seitenschutzplanke geschleudert, während der aufgefahrene SUV sich aufschaukelte und überschlug. Mit seiner Front entgegen der Fahrtrichtung kam der Mercedes auf dem Seitenstreifen zum Stehen, berichtet die Polizei.

Während die beiden Frauen schwer verletzt in Krankenhäuser transportiert werden mussten, kam ein nachfolgender Golf-Fahrer (27) mit dem Schrecken davaon: Er war auf ein abgerissenes Vorderrad gefahren und hielt auf dem zweiten Überholstreifen. Der 27-Jährige konnte seine Fahrt später fortsetzen. Die nicht mehr fahrbereiten Autos der beiden Verletzten wurden abgeschleppt. red