Schon jetzt mehr Einbrüche als im vergangenen Jahr

Schon jetzt mehr Einbrüche als im vergangenen Jahr

Aktion „Riegel vor! Sicher ist sicherer“ ruft Bürger zu Mitwirkung und Eigenschutz auf.

EN-Kreis/Sprockhövel. Im vergangenen Jahr sah es noch relativ gut aus mit den Einbruchszahlen im EN-Kreis. Im Vergleich zur Statistik des Landes lagen die Fallzahlen deutlich niedriger und die Aufklärungsquote klar besser als der Landesdurchschnitt. Offensichtlich sind die guten Zeiten für den Ennepe-Ruhr-Kreis aber vorbei. Schon vor Beginn der dunklen Jahreszeit lag die Zahl der gemeldeten Wohnungseinbrüche mit 389 Taten über der Zahl für das gesamte Jahr 2010 (370). Schwerpunkte sind Schwelm, Hattingen und Herdecke, aber auch in Sprockhövel hat es — Stand Ende September — schon 30 Einbrüche gegeben (siehe Kasten).

Die Zahlen wurden am Montag von der Polizei offiziell vorgestellt. „Die Bekämpfung von Wohnungseinbrüchen ist auch bei uns ein Schwerpunkt der polizeilichen Arbeit“, versichert Landrat Arnim Brux und verweist auf eine vom Land gestartete Kampagne „Riegel vor! Sicher ist sicherer“. Die Aktion verfolgt drei Ziele: Die Bürger sollen ermuntert werden, ihre Wohnungen zu sichern, ihre Umgebung aufmerksam zu beobachten und verdächtige Beobachtungen unverzüglich unter der Notrufnummer 110 zu melden. „Einmal zu viel anrufen ist besser als einmal zu wenig“, sagt Arnim Brux.

Mehr von Westdeutsche Zeitung