Motorradfahrer stirbt auf der A1 bei Unfall

Motorradfahrer stirbt auf der A1 bei Unfall

Hagen. Bei einem Unfall auf der Autobahn 1 bei Hagen ist ein Motorradfahrer ums Leben gekommen. Der 44-Jährige starb am Donnerstagabend noch an der Unfallstelle, wie die Polizei in Dortmund mitteilte.

Demnach war der Motorradfahrer beim Wechsel auf die linke Spur mit einem vor ihm fahrenden, ebenfalls die Spur wechselnden Kleintransporter in Berührung gekommen und dann gestürzt. Auch die Besatzung eines Rettungshubschraubers konnte dem 44-Jährigen nicht mehr helfen. Der Fahrer des Kleintransporters blieb unverletzt. Die A1 blieb in Richtung Bremen bei Hagen-West am Abend stundenlang gesperrt. Es entstanden zwischendurch rund 15 Kilometer Stau. dpa

Mehr von Westdeutsche Zeitung