1. NRW
  2. Mönchengladbach

Polizei findet 39 gestohlene Navis bei Verkehrskontrolle

Polizei findet 39 gestohlene Navis bei Verkehrskontrolle

Mönchengladbach. Die Polizei hat bei einer Verkehrskontrolle 39 gestohlene Navigationsgeräte sichergestellt. Am Sonntag wurde ein litauischer Kleinbus kurz nach Mitternacht auf der Hermann-Piecq-Anlage kontrolliert.

Dabei entdeckten die Beamten drei große Reisetaschen mit insgesamt 39 Navis. Alle sichergestellten Geräte stammen aus Pkw-Aufbrüchen, die in letzter Zeit in Mönchengladbach und im näheren Umfeld begangen wurden.

Die sieben Insassen des Kleinbusses wurden festgenommen. Die Ermittlungen ergaben, dass der Fahrer und eigentümer des Busses einen europaweiten Fahrdienst betreibt. Fünf der Insassen waren nur Fahrgäste dieses Unternehmens. Der Fahrer und sein Beifahrer, 28 und 23 Jahre alt, sind nach bisherigen Ermittlungsstand nicht für die Aufbrüche verantwortlich, sondern nur für den Transport des Diebesgutes. Sie wurden nach Zahlung einer sogenannten Sicherheitsleistung entlassen.