Mönchengladbach: 89-Jähriger aus Baum gefallen

Unfall : Mönchengladbach: 89-Jähriger aus Baum gefallen

Ein 89-jähriger Mann ist beim Ausästen eines Baumes von der Leiter gefallen. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Bei einem Unfall hat sich ein 89-jähriger Mann am Montagmorgen (17.6.) schwere Kopfverletzungen zugezogen. Der Mann ist beim Ausästen eines Baumes von der Leiter auf den gepflasterten Boden gestürzt. Das berichtet die Feuerwehr.

Die Leitstelle der Feuerwehr habe direkt einen Rettungswagen, ein Hilfeleistungslöschfahrzeug, den Führungsdienst von der zuständigen Feuer- und Rettungswache III in Rheydt und zur Verstärkung den Rettungshubschrauber aus Duisburg alarmiert. Der schwerverletzte Mann sei von Ästen eingeklemmt gewesen. Die Feuerwehr habe den Mann befreien können. Der 89-Jährige sei direkt vor Ort vom Rettungsdienst behandelt worden und anschließend per Rettungshubschrauber in das BG-Klinikum nach Duisburg geflogen worden, so die Feuerwehr.

Die Straße sei während der Rettungsarbeiten durch die Feuerwehr gesperrt worden.

(red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung