1. NRW
  2. Kreis Viersen

Überfall auf 79-jährigen Viersener bei „Aktenzeichen XY ... ungelöst“

Brutales Einbrecherduo : Überfall auf 79-jährigen Viersener bei „Aktenzeichen XY ... ungelöst“

Ein 79-jähriger Viersener wird im Juni 2018 in seiner Wohnung von zwei Unbekannten überfallen. Die Täter sind bis heute nicht identifiziert. Nun wird der Fall in der ZDF-Sendung „Aktenzeichen XY“ ausgestrahlt.

Der 79-Jährige Viersener wurde am 8. Juni gegen 22.30 Uhr in seinem Zuhause von zwei Männern überfallen. Sie fesselten den Rentner mit Klebeband, raubten neben Bargeld und mehrere Armbanduhren auch das nahezu neue Auto des Mannes. Das Mehrfamilienhaus verließen sie jedoch erst gegen 1 Uhr in der Nacht zu Samstag.

Bis heute konnten die Täter nicht identifiziert werden. Nun wird der Fall im ZDF bei „Aktenzeichen XY“ vorgestellt, teilte die Polizei in Viersen mit. Sendetermin ist Mittwoch der 12. Februar 2020, um 20.15 Uhr.

Im Studio wird Kriminalhauptkommissar Heinz-Willi Klingen mögliche Hinweise entgegennehmen. Aber auch die Viersener Kripo wird am Ausstrahlungstag mit Sendebeginn ein Hinweistelefon schalten. Unter der Rufnummer 02162/377-3215 erreichen Sie die Ermittler bis Mitternacht. Darüber hinaus nimmt aber auch jede andere Polizeidienststelle Hinweise entgegen. Die zentrale Rufnummer der Polizei Viersen lautet 02162/377-0

(red)