1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Nettetal

Feuerwehren aus Nettetal und Venlo proben den Ernstfall

Feuerwehren aus Nettetal und Venlo proben den Ernstfall

Mit der grenzübergreifenden Übung auf dem neuen Teilstück der A61 und der A74 koordinieren die Rettungskräfte ihre Einsatztaktiken.

Nettetal/Venlo. Es war ein chaotisches Szenario, das sich den Rettungskräften auf dem noch nicht freigegebenen Teilstück der Autobahn 61 und der A74 am Freitagabend bot. Vier Fahrzeuge waren in einen Unfall verwickelt, Menschen waren in den Wracks eingeklemmt, eine Frau wurde aus ihrem Wagen geschleudert. Glücklicherweise war alles nur eine Übung!

Vor Eröffnung der deutsch-niederländischen Autobahnanbindung wollten die künftig parallel arbeitenden Feuerwehren Nettetal-Kaldenkirchen und Venlo den Ernstfall proben. Mit Hilfe der Übung sollten die Einsatztaktiken aufeinander abgestimmt werden.

Nach Absprache der Einsatzleiter wurde die Unfallstelle zwischen den beiden Rettungsteams aufgeteilt. Die Nettetaler Kräfte übernahmen dabei die Versorgung und den Abtransport der Verletzten. Am Ende zogen die Einsatzleiter ein positives Fazit der gemeinsamen, grenzübergreifenden Übung. Kleinere Probleme habe es lediglich durch länderspezifische Ablaufstandards gegeben, die man aufeinander abgestimmt habe.