1. NRW
  2. Kreis Viersen
  3. Kempen und Grefrath

Propsteikirche: Pfarrer Michael Druyen feiert seine erste Messe in Kempen

Propsteikirche: Pfarrer Michael Druyen feiert seine erste Messe in Kempen

Kempen. Der gebürtige Kempener Michael Druyen ist am Samstag zusammen mit zwei weiteren Weihekandidaten von Bischof Helmut Dieser im Aachener Dom zum Priester geweiht worden. Mit Blick auf die bevorstehende Fußball-Weltmeisterschaft in Russland, so das Bistum Aachen, verglich der Bischof Priester mit Fußballspielern.

„Priester, die nicht fromm sind, sind wie Spieler, die nicht trainieren. Und Priester, die keine Menschenliebe aufweisen, sind wie Spieler, die die Freude am Spiel verloren haben.“

Am Pfingstsonntag feierte Michael Druyen dann zusammen mit vielen Kempener Gläubigen die Primiz, die erste Messe, der ein neugeweihter Priester vorsteht, in der Kempener Propsteikirche St. Marien (Foto). Der 37-Jährige, der vor einem Jahr in Kempen die Diakonenweihe empfangen hatte und seit August 2016 in der katholischen Gemeinde Christkönig Erkelenz eingesetzt ist, freute sich, dass er seine erste Messe mit so vielen Menschen feiern konnte, die ihn in seinem Leben bislang begleitet haben.

Neben seiner Familie und Freunden waren das Propst Thomas Eicker, der ehemalige Kempener Kaplan Frank Schürkens (l.), Werner Rombach (2.v.l.), leitender Pfarrer in Erkelenz und bis 2007 Pfarrer in Kempen, Diakon Michael Gerards (3.v.l.), bis 2015 als Gemeindereferent in Kempen tätig, sowie Pfarrer Wolfgang Acht und der frühere Propst Josef Reuter.

Für eine stimmungsvolle Messe sorgten am Sonntag unter der Gesamtleitung von Kantor Christian Gössel die Kirchenchöre Laudate und Cantabile, das Collegium instrumentale, Henriette Kluchert an Trompete und Orgel sowie Christian Gössel und Ralph Hövel an der Orgel. ulli/Foto: Lübke