Velbert: 53-Jähriger von Arbeitsbühne zerquetscht

Velbert: 53-Jähriger von Arbeitsbühne zerquetscht

Velbert. Bei einem Arbeitsunfall in einer Velberter Lagerhalle ist am Montag ein 53 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Der Mann war nach Angaben der Polizei gegen 11.30 Uhr mit der Reparatur einer defekten Arbeits- und Hebebühne beschäftigt, als das Ständerwerk der Bühne plötzlich zusammenklappte und dem Mann Quetschungen im Kopf- und Brustbereich zufügte.

Ein 60 Jahre Mann, der Zeuge des Unglücks wurde, konnte seinen Kollegen nicht aus eigener Kraft befreien und rief die Feuerwehr. Rettungssanitäter und Notarzt konnten nur noch den Tod des 53-Jährigen feststellen. Sein Kollege erlitt einen schweren Schock.

Die Polizei und die zuständigen Stellen für Arbeitsschutz ermitteln zur Ursache des Unglücks.

Mehr von Westdeutsche Zeitung