Sommerprogramm der SPD Ratingen

Ratingen : SPD reist zum Kalksteinbruch Wülfrath

Die Sozialdemokraten gehen wieder auf Sommertour mit allerlei Ausflügen.

Die SPD Ratingen geht wieder auf Sommertour und nimmt die Ratinger mit. Zum Auftakt stand in der vergangenen Woche die Besichtigung von Schloss Landsberg auf dem Programm. In dieser Woche geht es am Donnerstag, 18. Juli, zu den Kalkwerken Wülfrath Treffpunkt ist um 16 Uhr am Paul-Ludowigs-Haus, Am Sportplatz 26.

Normalerweise sind die Kalkwerke Wülfrath für die Öffentlichkeit nicht zugänglich. In Zusammenarbeit mit der Firma Lhoist kann die SPD mit ihren Gästen aber den Kalksteinabbau in Wülfrath besichtigen. Festes Schuhwerk und unempfindliche Kleidung werden empfohlen. Anmeldung wegen begrenzter Teilnehmerzahl bis zum 15. Juli.

Am 26. Juli gibt es eine Stadtführung durch Ratingen

Eine Stadtführung mit Besichtigung des Kirchturms von Peter & Paul ist für Freitag, 26.Juli, geplant. Die Teilnehmer treffen sich um 16 Uhr am Brunnen am Markt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Gruppe geht auf eine Entdeckungsreise durch die Ratinger Innenstadt. Zum Abschluss geht es auf den Glockenturm von Peter und Paul.

Weiter geht es am Sonntag, 11. August um 11 Uhr mit einer Wanderung mit Führung durch den Poensgenpark. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt ist die Wasserburg, Haus zum Haus 8.Der Poensgenpark hat als Bürger-Park eine 100-jährige Tradition. Der Landschaftsarchitekt Berndt Hoffmann erklärt die Grundlagen der Gestaltung des Park.

Zur Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf führt die Tour am Donnerstag, 15. August, um 14 Uhr. Treffpunkt ist um 13.45 Uhr vor der Mahn- und Gedenkstätte, Mühlenstraße 29, Düsseldorf. Wegen begrenzter Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung bis zum 6. August erforderlich. Die Mahn- und Gedenkstätte befindet sich in einem denkmalgeschützten Gebäude inmitten der Düsseldorfer Altstadt. Sie ist heute ein Ort des Lernens, des Forschens und des Gedenkens.

Für die SPD öffnet die Tünkers GmbH ihre Werkstore am Donnerstag, 15. August um 15 Uhr zu einer Führung. Treffpunkt ist am Eingang Am Rosenkothen 4-12. Anmeldung wegen begrenzter Teilnehmerzahl bis zum 9. August.

Einen Blick ins Wasserwerk Broichhofstraße können Interessierte am Mittwoch, 21. August, ab 14.30 Uhr werfen. Treffpunkt ist vor Ort. Auch hier ist eine Anmeldung bis zum 19. August notwendig.

Zum Abschluss des Sommerprogramms bietet die SPD eine Besichtigung der evangelischen Stadtkirche am Freitag, 23. August, an. Treffpunkt ist dann um 17 Uhr an der Lintorfer
Straße 27. jün

Mehr von Westdeutsche Zeitung