1. NRW
  2. Kreis Mettmann
  3. Mettmann

Hockey: Hockey-Frauen feiern Kantersieg –  Herren gewinnen mit Mühe

Hockey : Hockey-Frauen feiern Kantersieg –  Herren gewinnen mit Mühe

Mit einem 9:1-Kantersieg in Viersen startete das Frauen-Team des Hockey-Verbandsligisten Mettmanner THC in die Rückrunde. Den Torreigen eröffnete nach zehn Minuten Caro Pierre, drei Minuten später erhöhte Luisa Meier bereits auf 2:0. Danach waren Goalgetterin Jessica Balzer und Luisa Meier mit ihrem zweiten Treffer erfolgreich.

Nachdem Viersen nach einem Konter der Ehrentreffer gelang, erzielte erneut Caro Pierre den 5.1-Halbzeitstand für den MTHC.

Auch im zweiten Durchgang diktierten die Mettmanner Frauen die Begegnung nach Belieben und erspielten sich mehrere gute Möglichkeiten, dabei kratzte Viersen gleich dreimal die Kugel von der Linie. Mit einem Doppelschlag durch Jessica Balzer und Caro Pierre zogen die Gäste auf 7:1 davon (44,/46.). In der Schlussphase waren es erneut die Torjägerinnen des MTHC, Caro Pierre und Jessica Balzer die mit ihren Treffern den 9:1-Endstand sicherstellten.

„Das war erneut eine tolle Vorstellung unsere Mädels, Das schnelle Kombinationsspiel war schon beeindruckend“, schwärmte Kokan Stojanovic. Der Teammanager lobte besonders Spielführerin Kerstin Kleineberg, die erstmals als Spielführerin aufgelaufen war. „Es war eines ihrer besten Partien für den MTHC.“

Mit dem deutlichen Sieg mischen die MTHC-Frauen weiter voll im Aufstiegskampf der ersten Verbandsliga mit.

Herren-Team des THC erkämpfte sich gegen Hellerhof ein 4:3