Leichtathletik: Mettmann-Sport macht fit für den Bachlauf

Leichtathletik : Mettmann-Sport macht fit für den Bachlauf

Mit zwei Kursen sollen Anfänger behutsam auf längere Laufstrecken vorbereitet werden.

Der Mettmanner Bachlauf, der traditionell am 1. Mai stattfindet und zu den Wertungsläufen des Neanderland-Cups des Kreises Mettmann gehört, wirft seine Schatten voraus. Um die Hobby-Läufer, die sich nicht im täglichen Training befinden, zu den Laufwettbewerben zu führen, haben sich die Verantwortlichen von Mettmann-Sport ein neues Kursprogramm einfallen lassen. „Wir wollen die Laufer durch ein systematisches Aufbauprogram vorbereiten, Dafür haben wir mit Martina de Kloet und Markus Meurer zwei gut ausgebildete Übungsleiter verpflichtet, die die Kursteilnehmer sowohl theoretisch auf die Inhalte der Laufübungen unterweisen als auch in der Praxis hinsichtlich des Laufstils und der Atemtechnik beraten“, erläutert Geschäftsführerin Sandra Pietschmann.

Übungseinheiten bereiten in Intervallen auf Bewältigung vor

Die beiden zertifizierten Lauftrainer betonen, dass sie die Interessenten ab 16 Jahre aufwärts nicht überfordern werden, sondern sich bei den Übungseinheiten in Intervallen auf die Bewältigung der Laufstrecken individuell vorbereiten.

„Wichtig ist, dass zuvor ein Arzt bescheinigt, dass der Hobby.-Läufer oder Läuferin über die notwendige Fitness verfügt und kein Krankheitsbild aufweist“, betont Markus Meurer, der zur Triathlon-Abteilung von ME-Sport gehört. „Wir werden die Hobby-Läufer nicht überfordern. Es ist nicht unser Ziel, Leistungssportler heranzubilden. Wir wollen, dass die Kursteilnehmer in den gemeinsamen Übungseinheiten Spaß am Laufen finden“, betont de Kloet.

Dies unterstreicht Sandra Pietschmann, die darauf hinweist, dass es schön wäre, wenn die Gruppen über den Sport hinaus Kontakt finden: „Vielleicht entwickelt sich ein regelmäßiger Lauftreff.“ Am 29 Januar um 19 Uhr findet in der ME-Sport-Geschäftsstelle, Hasselbeckstraße 6, ein Info-Abend für die Interessenten statt. Am 2. Februar ist Trainingsbeginn auf dem Gelände des Sportplatzes am Heinrich-Heine-Gymnasium.

Lauftage sind dienstags 18.30 Uhr und samstags ab 9.30 Uhr sowie alternativ donnerstags um 9.30 Uhr und samstags um 9.30 Uhr.Es gibt zwei Laufkurse: Null bis drei Kilometer für 44 Euro Mitglied sowie 69 Euro für Nichtmitglieder sowie von Null auf fünf Kilometer, Dieser kostet 64 beziehungswese 89 Euro. Anmeldungen für den Lauf können im Internet vorgenommen werden.

Mehr von Westdeutsche Zeitung