1. NRW
  2. Krefeld

Paukenschlag bei Krefelder Grünen: Fraktionsvorsitzende gibt Amt ab

Politik : Grüne im Rat: Matthias gibt Vorsitz ab

Heidi Matthias führt persönliche Gründe für ihren Schritt an. Noch ist unklar, wer ihre Nachfolge in der Doppelspitze antritt.

Überraschung in der Grünen-Fraktion im Stadtrat: Heidi Matthias hat ihren Parteikollegen am Montag mitgeteilt, dass sie ihr Amt als Co-Vorsitzende der Fraktion abgibt – aus „persönlichen Gründen“, wie Matthias mitteilte. Die Entscheidung habe sie bereits vor einigen Wochen gefällt, mit der Bekanntgabe jedoch abgewartet, bis die Vorbereitungen zur Haushaltsverabschiedung ungestört vollzogen werden konnten. „Nun, da dieser Meilenstein – die Verabschiedung des Haushaltes 2021 – geschafft ist, möchte ich aus dem Fraktionsvorstand zurücktreten und mich auf meine politischen Kerngebiete Planung und Kultur konzentrieren“, erklärte Heidi Matthias.

Thorsten Hansen, in der bisherigen Doppelspitze der Fraktion das männliche Pendant zu Heidi Matthias, bezeichnete den Rücktritt seiner Kollegin als „sehr großen und schmerzhaften Verlust“. Matthias habe als wichtige Führungspersönlichkeit ganz maßgeblich zum großen Erfolg der Grünen in Krefeld beigetragen. „Bei aller Erleichterung darüber, dass sie das politische Geschehen als Ratsfrau weiterhin begleiten wird, verlieren wir mit ihr im Vorstand eine in der Sache streitbare und dennoch von hohem integrativem Engagement geprägte Person, mit der uns alle auch menschlich viel verbindet“, sagte Hansen.

Die Nachfolge wollen die Grünen zeitnah regeln. Bis die Entscheidung getroffen ist, soll die bisherige Vertreterin im Vorstand, Ratsfrau Ana Sanz, den Platz von Heidi Matthias in der Doppelspitze einnehmen. Red