Neue Redaktionsstruktur in Krefeld

Wechsel : Christian Herrendorf leitet Lokalredaktion

Der 40-Jährige übernimmt die Gesamtleitung Düsseldorf/Krefeld.

Die Westdeutsche Zeitung in Krefeld wird schneller, vielfältiger und digitaler: Dazu verstärkt die WZ ihre redaktionellen Kräfte und fasst in einer neuen Regionalstruktur organisatorisch die Lokalredaktionen Krefeld und Düsseldorf sowie die lokalen Online-Mitarbeiter zu einem Team zusammen.

Die Gesamtleitung der neuen redaktionellen Einheit wird Christian Herrendorf (40) übernehmen, bisher bereits Lokalchef der WZ in Düsseldorf. „Christian Herrendorf ist ein exzellenter Journalist, der unsere Wahrnehmung und Reichweite in der Landeshauptstadt deutlich gesteigert hat. Ich freue mich, dass er in der vergrößerten Gesamtregion künftig mehr Verantwortung übernimmt“, so WZ-Geschäftsführer Kersten Köhler.

Der bisherige Lokalchef Michael Paßon (45) wird die WZ zum Jahresende verlassen und sich künftig neuen beruflichen Aufgaben stellen. „Wir danken Michael Paßon für die geleistete Arbeit. In der neuen Redaktionsstruktur werden wir künftig nicht mehr in Online und Print unterscheiden, sondern konsequent die gesamte Nachrichten-Bearbeitung digital bündeln. Wir wollen online mit jeder lokalen und regionalen Nachricht die Ersten im Netz und die Besten in der gedruckten Zeitung sein“, so WZ-Chefredakteur Ulli Tückmantel.

Mehr von Westdeutsche Zeitung