1. NRW
  2. Krefeld
  3. Kultur

Krefelder A-Gang pflanzt einen Baum

Kultur in Krefeld : A-Gang pflanzt einen Baum

Die Macher des A-Gangs möchten ein „positives Signal“ senden und führen ihre Baumpflanzaktion auf dem Anne-Frank-Platz durch. Trotz verschobener 50. Ausgabe der Atelier-Ausstellung.

Welch ein Pech für die Künstlerinnen und Künstler des A-Gangs – einer der Krefelder Atelier-Ausstellungs-Events –, dass jener just zeitgleich mit der aktuellen Corona-Situation 25-jähriges Bestehen feiert. Zweimal jährlich, also insgesamt der 50. A-Gang stünde eigentlich an. Doch dieser muss erneut – wegen des Lockdowns – verschoben werden.

Doch die Macher des A-Gangs möchten dennoch ein „positives Signal“ senden und führen ihre Baumpflanzaktion auf dem Anne-Frank-Platz durch. Wenn auch – wie sie betonen – unter Ausschluss einer größeren Öffentlichkeit.

Mit der Aktion bezieht sich
die Gruppe auf Joseph Beuys

Mit der Aktion sieht sich der Zusammenschluss von Kreativen aus Krefeld in einer ehrenwerten Tradition. Der eigenen und der der Kunstgeschichte. Man bezieht sich sogar auf Beuys, der seinerzeit auch eine Kunstaktion durch Pflanzen von Bäumen initiierte. „Das Pflanzen von Bäumen als Ausdruck einer politischen und weltanschaulichen Haltung, darf man wohl mit Fug und Recht sagen, hat eine lange, auch künstlerische Geschichte“, heißt es in einer Meldung des A-Gangs. Es sei „dringend Zeit“, einen neun Baum zu pflanzen, heißt es da. „Einen Baum, der ebenfalls Teil einer sozialen Plastik ist und somit auch eine tiefe Verbeugung vor dem großen Joseph Beuys darstellt, der sowohl als künstlerischer als auch als ökologischer Visionär gesehen werden kann.“

Dies tun die A-Gangler gemeinsam mit der Aktion „Initiative 3333 Bäume für Krefeld“. Mehrfach symbolisch aufgeladen ist die Pflanzaktion und soll auch an 25 Jahre A-Gang erinnern. Es ist übrigens eine Amelanchiers arborea „Robin Hill“ (auch Felsenbirne „Robin Hill“), die man somit der Stadt Krefeld spenden wird.

Weitere Informationen zum A-Gang finden sich zudem auf der Webseite der Atelier-Ausstellung online. Red

atelier-ausstellung.de