1. NRW
  2. Krefeld
  3. Kultur

Horst Hansen Trio spielt im Krefelder Jazzkeller

Konzert in Krefeld : Horst Hansen Trio spielt im Jazzkeller

Die Krefelder Jazz-Band „Horst Hansen Trio“ ist am Samstag, 22. Januar, im Jazzkeller zu erleben. Es gibt noch Karten für das Konzert, das auch gestreamt wird.

Sie sind Meister im Spiel mit Identitäten – sowohl musikalisch als auch auf besonders skurrile Art in ihrer Außendarstellung: Das Horst Hansen Trio, das weder den Horst Hansen – der zwar als Namensgeber der jungen Band fiktiv war, den es aber dann doch gab, die WZ berichtete – in seinen Reihen weiß, noch ein Trio ist, spielt „Überjazz“. „Heftigen Überjazz“ – wie sie ihren großartigen Stil, sozialisiert zwischen Klassik, Hip-Hop, Rock und Pop, nennen. Damit kommen sie am Samstag, 22. Januar, ab 21.45 Uhr in den Krefelder Jazzkeller an der Lohstraße.

Saxofonist Lukas Weber, alias „Manfred“, Linus Klitzing gennant „Otto“ an der Trompete, Schlagzeuger „Eberhardt“, eigentlich Till Menzer, Sebastian Ascher (“Heinz“) am Bass und Pianist Carsten Hackler, genannt „Hans-Dieter Zimmermann“ können aber nicht nur live vor Ort erlebt werden. Das Konzert wird über Feedbeat gestreamt. Karten und Infos, auch zu Corona-Regeln, online. Laki

jazzkeller.info