Kaffee auf Kohlen gekocht - 13 Krefelder mit Kohlenmonoxid-Vergiftung

Feuerwehreinsatz: Krefelder kochen Kaffee auf Kohlen - 13 Feiernde mit Kohlenmonoxid-Vergiftung

Bei einer Feier in einer Wohnung in Krefeld haben 13 Menschen eine Kohlenmonoxid-Vergiftung erlitten. Die Feiernden hatten am Samstagabend auf einem Kohleofen Kaffee gekocht.

Wenig später klagten sieben Menschen über heftige Übelkeit und machten sich auf den Weg in ein Krankenhaus, wo sie versorgt wurden. Die Rettungskräfte fuhren daraufhin in die Party-Wohnung und trafen dort drei weitere Menschen an, denen es schlecht ging. Für die Retter war der Einsatz damit noch nicht beendet: Drei Patienten holte der Rettungsdienst zu später Stunde in ihren eigenen Wohnungen ab. Die Verletzten kamen in Kliniken nach Düsseldorf und Gelsenkirchen.

(red/dpa)
Mehr von Westdeutsche Zeitung