1. NRW
  2. Krefeld

Bewaffneter Raub auf Krefelder Spielhalle - Polizei sucht Zeugen

Bargeld gestohlen : Bewaffneter Raub auf Krefelder Spielhalle - Polizei sucht Zeugen

Eine Spielhalle in der Krefelder Stadtmitte ist in den frühen Morgenstunden überfallen worden. Der Täter ist auf der Flucht.

Am Sonntag ereignete sich in den frühen Morgenstunden ein bewaffneter Raubüberfall auf eine Spielhalle in Krefeld-Stadtmitte. Gegen 00.47 Uhr betrat den Angaben der Polizei nach ein mit einem Messer bewaffneter Täter die Spielhalle an der Rheinstraße. Unter Vorhalt des Messers forderte er demnach von der Spielhallenaufsicht die Herausgabe von Bargeld. Nach einem Griff in die Kasse sei der unbekannte Mann anschließend mit dem Geld auf einem schwarzen Mountainbike über den Ostwall in Richtung Polizeipräsidium geflohen.

Der Räuber wird als 1,70 Meter groß und mit dünner Statur beschrieben. Bei Tatausführung habe er einen dunklen Anorak, schwarze klobige Handschuhe, einen Rucksack und einen auffälligen schwarzen Mund-Nasenschutz mit weißem Totenkopf getrafen. Der Täter habe akzentfreies Deutsch gesprochen.

Die Polizei bittet um Hinweise unter der Rufnummer 02151-6340 oder an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.

(red)