1. NRW
  2. Krefeld

Fahndung: Mann wollte Spielhalle in Krefeld mit Messer überfallen

Fotofahndung : Mann wollte Spielhalle in Krefeld mit Messer überfallen

Ein Mann hat am 10. Juli versucht unter Vorhalt eines Messers eine Spielhalle auszurauben. Er flüchtete ohne Beute. Die Polizei sucht nun mit Bildern nach ihm.

Nach Angaben der Polizei stürmte ein Mann am Freitagabend, 10. Juli, um 19.20 Uhr in eine Spielhalle auf dem Dießemer Bruch. Er soll die Mitarbeiterin mit einem Messer bedroht haben. Als diese ihn anschrie und aufforderte die Spielhalle zu verlassen, soll er auf einem schwarzen Fahrrad über den Dießemer Bruch in Richtung Untergath geflüchtet sein. Eine Fahndung der Polizei blieb erfolglos.

Der Täter soll etwa 30 Jahre alt und ca. 1,75 - 1,80 Meter groß sein. Er hatte eine Glatze. Zur Tatzeit war er mit einer schwarzen Regenjacke, einer schwarzen Hose und grauen Turnschuhen mit weißer Sohle bekleidet. Er trug einen schwarzen Mundschutz und hielt in seiner Hand ein langes Messer. Die Polizei veröffentlichte nun Aufnahmen des Täters.

Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02151 6340 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de entgegen.

(red)