1. NRW

Nettetal: Henry ist voller Tatendrang

Nettetal : Henry ist voller Tatendrang

Der zehn Monate alte Rüde braucht einen Halter mit Durchsetzungsvermögen.

Henry ist begeisterungsfähig, temperamentvoll, fröhlich. Der kastrierte Rüde – erst zehn Monate jung – möchte die Welt entdecken und ist voller Tatendrang. Seine Vorbesitzer durften ihn offenbar in der Mietwohnung nicht mehr halten. „Der junge Kerl braucht natürlich eine Beschäftigung, die ihm im Tierheim fehlt“, sagt der Leiter des Nettetaler Tierheims Ralf Erdmann und ergänzt, dass Henry vermutlich eine Mischung aus Cocker Spaniel und Berner Sennenhund sei.

Für ein Kuschelprogramm ist er immer zu haben, doch Henry muss noch viel lernen. Die grundsätzlichen Benimmregeln wie „Sitz“ sind ihm ein Begriff, doch sein Temperament überwiegt dann doch oft. „An ihm ist nichts Böses, er hat halt seinen eigenen Kopf und in ihm steckt Pepp“, so Erdmann. Das Tierheim sucht einen Hundefreund mit Erfahrung, Geduld und souveränem Durchsetzungsvermögen. „Konsequenz ist bei Henry nämlich das Allerwichtigste“, weiß der Leiter.

Henry nutzt seinen Charme und Spielfreude, um sich durchzusetzen. Hier ist der Besitzer gefordert, entgegenzusteuern. Henry braucht Regeln – dann kann aus ihm noch ein „Vorzeigehund“ werden. Die Dinge, die man ihm nicht beibringen kann, hat Henry zur Genüge im Gepäck: Lebenslust, Optimismus, Frohsinn, Heiterkeit. Henry ist zugänglich, für alle Spiele bereit. Da Henry noch viel Erziehung braucht und derzeit noch gerne an einem Mensch hochspringt, sollten keine Kinder im zukünftigen Haushalt sein. Bei Artgenossen, besonders Hündinnen, zeigt sich Henry schnell unterwürfig – er wäre also auch als Zweithund geeignet.

Leiter Erdmann streichelt das dichte Fell von Henry – der Rüde zeigt ihm schwanzwedelnd, wie sehr er sich freut. Es ist dem Cocker-Berner-Sennen-Mix anzusehen, wie gern er mit Menschen zusammen ist. Schnuppernd, aber ohne zu bellen, schiebt Henry seine Schnauze durch die Gitterstäbe und schaut Erdmann nach. Es wird Zeit für ihn, ein neues Zuhause zu finden.

Kontakt: Tierheim Nettetal, Flothend 34, Lobberich, Telefon 02153/3785. blum

www.tierheim-nettetal.de