Nettetal: Tierheim vermittelt sechs Katzenjunge

Nettetal : Tierheim vermittelt sechs Katzenjunge

Tier der Woche Die Nettetaler Einrichtung möchte die fünf Kater und eine Katze paarweise abgeben.

. Es ist ein entzückender Anblick im Tierheim Nettetal: Neugierige Katzenaugen schauen den Besuch erwartungsvoll an. „Ein bisschen vorsichtig sind sie schon. Aber mit etwas Zeit und Geduld, werden sie noch zutraulicher.“ Ralf Erdmann schaut auf sechs Katzenwelpen, fünf Kater, eine Katze. Alle im Alter von acht bis zehn Wochen. Die „süße Truppe“ mustert den Tierheimleiter ebenfalls.

Die Tiere sind zu Beginn des Monats nach und nach ins Tierheim gekommen. „Wir haben sie vergesellschaftet. So ist die Gruppe entstanden, ein Geschwisterpaar ist dabei“, so der Leiter. Das Tierheim möchte die kleinen Racker paarweise vermitteln. Für Welpen ist das Spielen und Kuscheln mit Artgenossen abwechslungsreich.

Ob die Katzen zukünftig überwiegend in einer Wohnung mit Balkon oder Terrasse leben oder auf dem Land mit Freigang, liegt am zukünftigen Katzenfreund, der sie aufnimmt. „Es ist auf jeden Fall eine Freude, ihnen beim Spielen zuzuschauen.“ Es wäre optimal Menschen zu finden, die sich die Zeit nehmen, mit den Kleinen regelmäßig zu spielen, da sie so am schnellsten zu ihrem Menschen Vertrauen fassen können.

Hübsche Zeichnungen haben die winzigen Samtpfoten: rot-weiß getigert, schwarz weiß oder klassisch braun-schwarz getigert. Die lebensfröhliche und fidele Mannschaft wartet auf Katzenliebhaber.

Da die Tiere noch jung und flexibel sind, haben sie bislang keine großen Ansprüche. Es kann ein alleinstehendes Paar, ein Single oder auch eine Familie sein – am besten mit Kindern ab neun oder zehn Jahre, die vorsichtig und respektvoll mit den Tieren umgehen können. Es kann ein Haushalt sein, in dem es bereits Tiere gibt oder der bislang tierfrei ist. Wichtig für die neugierigen Kätzchen ist, dass es im neuen Zuhause abwechslungsreiche Beschäftigungen gibt.

Wer Kontakt aufnehmen möchte, wendet sich an das: Tierheim Nettetal, Flothend 34, in Lobberich, Tel. 02153/3785. Weitere Infos:

tierheim-nettetal.de