Flashmob: Flashmob: Über 100 Senioren verwandelten Düsseldorf in eine Tanzfläche

Flashmob : Flashmob: Über 100 Senioren verwandelten Düsseldorf in eine Tanzfläche

Auf dem Heine-Platz vor dem Carsch-Haus wurde am Montag zum Weltseniorentag gefeiert. Auch Passanten machten spontan mit.

„Sport is passion“ , Sport ist Leidenschaft: Dieser Schriftzug stand auf dem T-Shirt einer Vortänzerin des Seniorenflashmobs, der jährlich am 1. Oktober zum Weltseniorentag veranstaltet wird. Zu Klassikern, hawaiianischer und lateinamerikanischer Tanzmusik feierten über hundert Senioren auf dem Heinrich-Heine-Platz (Foto: Sergej Lepke). Auch die Choreografien der „Golden Hula Girls“ in Hawaii-Kostümen auf dem Pavillon (und die bunten Puschel der Senioren) begeisterten über eine Stunde lang ab 11 Uhr das überraschte Publikum. Viele reihten sich spontan ein, tanzten mit breitem Grinsen mit — und auch einige Grundschüler waren dabei. Aus Veranstalter-Sicht ein gelungener Flashmob: „Wir möchten ältere Leute motivieren, sich zu bewegen. Mal rauszukommen, nicht nur alleine drinnen rumzusitzen“ sagt Hula-Trainerin Jutta Bodewein (47), die seit 2012 Tänze für Senioren anbietet. tb

Mehr von Westdeutsche Zeitung