Demo gegen Rechts zieht durch Düsseldorf - Verkehrsprobleme

Demonstration : Demo gegen Rechts zieht durch Düsseldorf

Zu einer Demo gegen Rechts werden am Dienstagabend hunderte Teilnehmer erwartet. Laut Polizeiangaben kann es in der Innenstadt zu Verkehrsproblemen kommen.

Zu einer Vorabenddemo zum Tag der Deutschen Einheit lädt das „Bündnis 2. Oktober“ heute Abend ein. Das Motto lautet „Gegen Rechtsruck, Nationalismus und rechte Gewalt“. Treffpunkt ist ab 18 Uhr vor dem DGB-Haus an der Friedrich-Ebert-Straße.

Das „Bündnis 2.Oktober“ ist nach Erkenntnissen der Polizei bislang nicht in Erscheinung getreten.

Einer der Initiatoren soll Frank Laubenburg sein, der früher für die Linken im Stadtrat saß. Die Veranstalter rechnen mit bis zu 500 Teilnehmern. Der Demonstrationszug soll dann zwischen 18. und 21.30 Uhr vom DGB-Haus über verschiedene innerstädtische Straßen bis zu den Arcaden in Bilk führen. si

Mehr von Westdeutsche Zeitung