Festival-auftakt Jazz Rally startet mit Klaus Doldinger und einer Alphorn-Rebellin

Festival-auftakt Jazz Rally startet mit Klaus Doldinger und einer Alphorn-Rebellin

„Das ist ideales Festival-Wetter. Viel Sonnenschein, trocken und nicht zu warm“, freute sich Dieter Falk vom künstlerischen Beirat der Jazz Rally über den Wetterbericht für das Pfingstwochenende.

Schirmherr Klaus Doldinger eröffnete die Rally zusammen mit Oberbürgermeister Thomas Geisel am Freitagabend auf der Bühne vor dem Rathaus. Für den musikalischen Rahmen sorgte das Derendorfer Salonorchester, das aus Studenten der Musikhochschule besteht. Das dreizehnköpfige Ensemble sorgte gleich für jede Menge Stimmung. Optisches Highlight beim Auftakt war Eliana Burki aus der Schweiz, die mit ihrem 3,70 Meter langen Alphorn demonstrierte, welch ungewöhnlichen Töne man aus dem Instrument herausholen kann. Noch bis zum Sonntagabend werden bei der 26. Auflage der schauinsland-reisen Jazz Rally 75 Konzerte auf 30 verschiedenen Bühnen stattfinden. Dazu werden wieder rund 300 000 Besucher erwartet. Höhepunkte sind unter anderem die Auftritte von The Supremes am Samstagabend und Candy Dulfer zum Finale am Sonntag. Begleitet wird das Festival in diesem Jahr von WZ-Redakteur Dieter Sieckmeyer, der in einem Live-Ticker mit Fotos und Texten von der Jazz Rally berichtet. Den Live-Ticker finden Sie im Internet unter

www.wz.de