1. NRW

Corona-Inzidenz NRW aktuell bei 5,7 - Düsseldorf bleibt zweistellig

Corona-Überblick : Inzidenz in NRW sinkt leicht auf 5,7 - Düsseldorf bleibt zweistellig

Die Corona-Inzidenz in NRW bleibt stabil auf auf niedrigem Niveau. Nur vier Kreise oder kreisfreie Städte wiesen am Donnerstag einen zweistelligen Wochenwert auf.

Die Zahl der Corona-Neuinfektionen ist in Nordrhein-Westfalen auf niedrigem Niveau stabil geblieben. Der Wert der Neuansteckungen pro 100 000 Einwohner in sieben Tagen lag am Donnerstag nach Angaben des Robert Koch-Instituts (RKI) bei 5,7. Innerhalb eines Tages kamen 209 Neuinfektionen hinzu. Im Zusammenhang mit Covid-19 wurden fünf weiterere Todesfälle gemeldet.

Vier Kreise oder kreisfreie Städte wiesen am Samstag eine zweistellige Sieben-Tage-Inzidenz auf: Der Hochsauerlandkreis (11,9), Köln (11,5), Düsseldorf (11,9) und Lippe (16,4). Am niedrigsten war die Inzidenz in Remscheid (0,9) und Euskirchen (1,0).

Die Corona-Situation in Wuppertal, Krefeld und Düsseldorf

In Krefeld wurde der Wert der Sieben-Tage-Inzindenz am Donnertag mit  6,6 angegeben. In Krefeld gelten seit dem 12. Juni die Regeln der Stufe 1. >>> Hier finden Sie unseren großen Überblick zu den Regeln in Krefeld <<< Ab Freitag könnte Krefeld in die Stufe 0 rutschen.

In Wuppertal liegt der Wert laut RKI am Samstag bei 6,8. In Wuppertal gilt auch dieKostenpflichtiger Inhalt Inzidenzstufe 1. Auch Wuppertal könnte am Freitag zur Stufe 0 gezält werden.

Für Düsseldorf wurde ein Inzidenz-Wert von 11,9 angegeben. In der Landeshauptstadt gelten seit dem 11. Juni die Regeln der Stufe 1.

Die neue Corona-Schutzverordnung gilt ab Freitag (9. Juli), hier finden Sie eine Tabelle mit allen Regelungen. >>> Bitte hier klicken, falls Sie über Google-Amp auf den Artikel zugreifen. <<< Zu welcher Stufe eine Region in NRW zählt, legt das Land anhand der RKI-Angaben zu den Sieben-Tage-Inzidenzen fest.

Die Öffnungsstufen für NRW in der Corona-Pandemie sind seit Freitag (28. Mai) in Kraft getreten - >>> hier finden Sie einen Überblick zu den Regeln.

Hier folgt eine Tabelle mit den Kreisen und Städten und ihrer jeweiligen Einstufung, die nach Angaben des NRW-Gesundheitsministeriums festgestellt wurde (Stand seit 21. Juni). >>> Falls Sie über Google-Amp auf den Artikel zugreifen, bitte hier klicken, um die Grafik zu sehen <<<

(dpa/red)